„Gespensterjäger“ am Donnerstag, 23. November 17 im
Griesheimer Kinderkino im Jugendzentrum „Blue Box“

Das Kinderkino im Griesheimer Jugendzentrum „Blue Box“ in der Dieselstraße 10
öffnet am Donnerstag, dem 23. November vor der Winterpause seine Pforten für den
deutsch-, irisch-, österreichischen Gruselfilm mit Geisteranimationseffekten von 2014
„Gespensterjäger“, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Cornelia Funke. Dies
ist ein kostenfreies Angebot der Jugendförderung der Stadt Griesheim.
Einlass ist um 15.00 Uhr und spätestens ab 15.15 Uhr heißt es dann wieder für
Griesheimer Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 11 Jahren: Licht aus! Film an!
Zum Inhalt: "Was für ein Schreck: Tom hat ein grünes Gespenst im Keller! Der
schleimige Hugo ist ein MUG, ein mittelmäßig unheimliches Gespenst, und Tom
merkt bald, dass Hugo zwar völlig harmlos ist aber dringend Hilfe braucht. Hugo kann
nicht in seine Gespenstervilla zurück, weil sich dort ein gefährliches UEG, ein
Urzeitliches Eisgespenst, eingenistet hat und in der ganzen Stadt arktische Kälte im
Hochsommer verbreitet. Tom und Hugo wenden sich an die professionelle
Geisterjägerin Hedwig Kümmelsaft. Hedwig zeigt ihnen das Einmaleins der
Gespensterjagd und die drei werden zu einem ungewöhnlichen Team: Nur durch
Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen können sie ihre Gegner überwinden und die
Stadt vor dem UEG retten“.
In einer kleinen Pause während des Films wird den Kindern die Möglichkeit geboten,
ihre mitgebrachten Getränke und Snacks zu verzehren. Im Anschluss an den Film
warten bis 18.00 Uhr abwechslungsreiche Mal-, Back-, Bastel- und Spielaktionen zur
Nachbereitung des Films auf die kleinen Kinobesucher.
Fragen bezüglich des Kinderkinos beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
der Jugendförderung unter 06155/868480.